Download
Gegenüberstellung Gemeinschaftsschule -Neue Realschule
Vergleich GMS-neue RS und Einführungstu
Adobe Acrobat Dokument 17.3 KB

Die neue Gemeinschaftsschule in Radolfzell soll nach Vorstellung des Schulträgers an der Ratoldusschule eingerichtet werden. Hier soll der Betrieb bereits zum Schuljahr 2015/2016 eingerichtet werden. Dafür ist aber noch die Zustimmung des Gemeinderates notwendig.

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/Mehrheit-fuer-Ratoldusschule-als-neue-Gemeinschaftsschule;art372455,7255009

Für Eltern, die überlegen, ob Gemeinschaftsschule die richtige Schule für ihr Kind ist können sich hier informieren.

Zum Schuljahr 2014/15 starten 81 neue Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg darunter sind 12 Realschulen.

Auf dieser Seite finden Sie näheres und eine Standortkarte

http://www.kultusportal-bw.de/GEMEINSCHAFTSSCHULE-BW,Lde/Startseite

Download
Südkurier vom 17.10.13
Stellungnahme der OB-Kandidaten zum Thema Gemeinschaftsschule in Radolfzell
Befragung Südkurier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.5 KB

13.06.13

GEB Radolfzell wünscht in einem offenen Brief, dass die Stadt Radolfzell als Schulträger die Weichen für eine Gemeinschaftsschule für die ZUKUNFT als Bildungsstandort stellt (näheres unter Veröffentlichungen)

WO BLEIBT RADOLFZELL?

Konstanzer Gemeinderat beschliesst ab Schuljahr 2014/15 eine weitere Gemeinschaftsschule

http://see-online.info/konstanzer-gemeinderat-will-weitere-gemeinschaftsschule/

Südkurier vom 30.03.13

Anmeldezahlen Gemeinschaftsschule Steißlingen:

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/steisslingen/114-Anmeldungen-fuer-fuenfte-Klassen;art372460,5981693

 

 

Südkurier vom 25.01.13

Man beachte folgenden Satz im Artikel:

Eine Gemeinschaftsschule sei möglich, aber nur, wenn dies von den Schulen oder den Eltern gefordert wird.

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/Aufgabenkatalog-fuer-die-Schulentwicklung;art372455,5872389

Südkurier 05.11.12

Zitate Karl-Wilhelm Weeber, Philologe, bis 2010 Schuldirektor in Wuppertal:

 

"Die besondere Tragik ist, dass wir inzwischen wissen, dass die Schulzeitverkürzung ein Irrweg ist. Nur will jetzt keiner mehr zurück. Das wäre ja ein Eingeständnis, dass man sich zu schnell von dem falschen Propheten hat beeinflussen lassen."

 

"Schule entfernt sich immer mehr von ihrem Ursprung, "scholè" kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Muße".